Samstag, 13. August 2011

Tag #15 bis #19/20

Wie ich bereits erwartet hatte, hatten wir auf dem Schiff kein kostenloses Wi-fi, so dass ich euch die letzten 4 Tage noch schuldig bin.

Montag war Einschiffung, gegen 17:00 Uhr haben wir bei Sonnenschein abgelegt und haben uns auf den Weg nach Nassau gemacht. Dort sind wir am nächsten Tag um 8:00 Uhr morgens angekommen.
In Nassau waren wir nicht, an diesem Tag haben wirs uns lieber am Pool bequem gemacht, aber am nächsten Tag auf CocoCay, eine kleine Insel der Bahamas, die für Touristen zum entspannen und baden hergerichtet wurde. Das Wasser war toll, so schön türkisblau und der Strand fantastisch weiß. Leider hab ich auch hier mit meinen neuen Lieblingstieren, den Quallen zu tun gehabt. Ich war noch nicht lange im Wasser, hatte ich schon brennende Striemen am Knöchel. Das Thema im Meer baden war für mich dann ziemlich beendet, ich bin nur noch direkt am Ufer ins Wasser gegangen. Vor allem weil man hier die Quallen nicht gesehen hat, ich hab aber immer wieder jemanden sagen hören, dass gerade eine Qualle vorbeigeschwommen ist.
Am letzten Ausflugstag der Kreuzfahrt gings nach Key West. Wir haben uns das Aquarium und das Seawreck Museum angesehen. Danach sind wir noch in die Toys Factory, ein kleines Einkaufszentrum und anschließend zurück aufs Schiff. Bei der Luftfeuchtigkeit hat man es nicht lange ohne Klima ausgehalten.

Gestern sind wir zurück geflogen, wir haben morgens gegen 9:30 Uhr den Hafen verlassen und sind mit dem Taxi zum Flughafen. Leider konnte ich im Flugzeug wiedermal nicht schlafen, obwohl der neue Airbus A380 wirklich sehr bequem ist.
In Frankfurt hatten wir glück, dass wir noch unseren Anschluss nach München erwischt haben und so waren wir um 11:00 Uhr deutscher Zeit endlich wieder zu Hause.
Ich bin gerade total müde und versuch mich irgendwie wach zu halten.

Hier mal ein paar Eindrücke vom gesamten Urlaub:

Wasserbecken mit Krabben und Langusten an einem Fischstand im Port of San Francisco

Blick auf den Coit Tower

Blick auf die Transamerica Pyramide



Pier 39


Cable Car

 China Town

 Japanese Tea Garden im Golden Gate Park

Golden Gate Bridge im Nebel




Calico Ghost Town bei Barstow (I-40 zwischen L.A. und Las Vegas)

Das sind mal die ersten Bilder, weitere folgen die nächsten Tage :)

1 Kommentar:

  1. San Francisco, meine Lieblingsstadt drüben, ich schwelge gerade in Erinnerung

    AntwortenLöschen