Donnerstag, 12. April 2012

Kennt ihr das ...

... wenn ihr immer die selbe Strecke fahrt oder geht und wenn ihr dann mal woanders hinmüsst, dann fahrt ihr trotzdem falsch? So gings mir heute früh, wenn ich meinen Mann in der früh zum Bahnhof fahr, muss ich an der Ampel bei uns an der Kreuzung immer gerade aus fahren, wenn ich selber zur Arbeit fahre, muss ich an dieser Ampel rechts abbiegen. Heute morgen musste ich NICHT zum Bahnhof und als ich an der Ampel stand und mich gewundert hab, warum ich eigentlich hier so lange steh, ist mir aufgefallen, dass ich auf der falschen Spur war und leider nicht mehr wechseln konnte, weil hinter mir schon andere Autos gewartet haben. Also hab ich heute morgen auf dem Weg zur Arbeit eine kleine Spazierfahrt gemacht, glücklicherweise wars kein zu großer Umweg. Ich fands nur mal wieder sehr faszinierend, was für ein Gewohnheitsmensch ich bin. Wobei ich es komisch finde, denn ich bin ja schon die letzten beiden Tage alleine gefahren, ohne meinen Mann vorher zum Bahnhof zu bringen, da hab ich keinen Umweg gemacht.

Gehts euch auch manchmal so? Dass ihr Sachen macht ohne darüber nachzudenken, weil ihr es ja gewohnt seit bzw. immer so macht?

1 Kommentar:

  1. Ja, das kenne ich auch :) noch besser ist aber, wenn man an der Straßenbahn steht und einfach in die nächste Bahn einsteigt, ohne auf die Nr zu achten. Und das noch nicht mal gleich zu merken. :)

    AntwortenLöschen