Dienstag, 13. November 2012

Bratapfel

Eigentlich mag ich Bratäpfel gar nicht, irgendwas hat mich an dem Geschmack immer gestört. Aber da ich ja gern immer mal wieder versuche, ob mir manche Sachen nicht doch plötzlich schmecken, hab ich vor kurzem auch mal wieder einen Bratapfel gemacht und ich muss gestehen, er war LECKER!!!!!

Normally I don't like baked apples, but from time to time I try things I normally don't like in case my taste's changing. So some time ago I tried a baked apple and what shall I say, it was GREAT!!!! 
 



Das Rezept für 1 Portion:

1 großer Apfel
etw. Butter
Walnüsse
Rosinen (in Rum eingelegt)
Honig
Zimt

Ofen auf 180°C vorheizen, eine Auflaufform mit etwas Butter ausstreichen, Apfel waschen, Kerngehäuse ausstechen. Apfel in die Form stellen, Nüsse klein hacken, zusammen mit Rosinen, Honig und Zimt verrühren und in den Apfel füllen. Restliche Butter oben drauf setzen und für ca. 30 Minuten im Ofen backen.

Dazu Vanillesoße servieren.

Vielleicht habt ihr ja Lust, das auch mal zu versuchen, sagt mir Bescheid wie euch das Rezept geschmeckt hat :)
 

That's the recipe for 1 apple:

1 big apple
bit butter
walnuts
raisins (deposit in rum)
honey
cinnamon

Preheat the oven at 356°F, take a casserole and put some butter in it. Wash the apple and take out the apple core. Put the apple into the casserole, chop the nuts and mix them with raisins, honey and cinnamon. Fill the apple with this mixture, put the left over butter on top and put it for about 30 minutes into the oven. 

I served it with custard, mmmhhhhh

If you try this recipe, tell me how you liked it :) 

1 Kommentar:

  1. Ich kann dir genau sagen, was ich an einem Bratapfel nicht mag: die Rosinen ;-) Aber vielleicht probier ich es ja doch aus dein Rezept, ohne Rosinen....

    LG Eva

    AntwortenLöschen