Dienstag, 25. Juni 2013

Tag 17

Heute morgen sind wir schon um 6:00 Uhr aufgestanden um zum Rocky Mountains Nationalpark zu fahren. Von Denver aus sind es ca 1 1/2 Stunden einfach und wir wollten früh dort sein. Zuerst sind wir dann mal wieder ein bisschen wandern gegangen und einen Berg hinauf, 3 Meilen rauf und 3 Meilen wieder runter. Nach 3 1/2 Stunden und glücklicherweise keiner Begegnung mit einem Schwarzbären oder Berglöwen waren wir wieder am Boden. Eigentlich wollte ich noch woanders im Park hinfahren, aber die Strecke dorthin ist unter Tags für Autos gesperrt und die Shuttle-Busse waren schon überlastet. Also haben wir uns wieder auf den Rückweg gemacht, immerhin hat an der Autobahn ein Michael's und ein Target auf mich gewartet :) Dort sind wir dann auch runter und haben uns gemütlich durch die Geschäfte gebummelt. Ich war auch ganz brav und hab bei Michael's nicht zu viel gekauft. Bei Target war ich mal wieder fasziniert von der Masse an tollen Dingen, dies fürs Zuhause gibt. Leider nur keinen Stoff, da bin ich noch auf der Suche. In einigen amerikanischen Einrichtungsblogs liest man auch immer wieder von Home Depot, also war ich auch sehr interessiert an diesem Laden und auch den gabs gleich für der anderen Seite der Autobahn. Mein liebster aller Ehemänner hat mich sogar drauf hingewiesen :) Zuerst hat er's zwar etwas bereut, als er aber gesehen hat, dass es sich bei Home Depot schlicht um einen Baumarkt wie bei uns Obi, Bauhaus und Co. handelt, war er auch wieder sehr interessiert :) 

Nachdem auf dem Weg zurück auch die Minigolf-Anlage von gestern lag, haben wir dahin auch nochmal einen Abstecher gemacht und alle 3 Bahnen gespielt. 

Morgen geht's Richtung Santa Fe bzw Albuquerque. Mal sehen wo's uns hinverschlägt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen